Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hier findet Ihr uns:

Phantom Schalmeien e.V.

Zell am Harmersbach

Dirk Helwig

Schillerstr. 3

77736 Zell a.H.

Tel.: 07835/218112

 

Wir Proben!

Wann

Montag

18.00 - 21.00 Uhr

Freitag

18.30 -20.30 Uhr

 

Wo

Kulturzentrum

Kleiner Saal

Zell am Harmersbach

 

 

 

Töpfermarkt Zell 06.11.2016

Am Sonntag den 06.11.2016 spielten wir die Phantom Schalmeien an verschiedenen Standorten in Zell für alle Marktbesucher unser Repertoire.

Zwar spielte das Wetter nicht ganz so mit, wie man aus dem Bericht lesen kann, aber wir hatten viel Spass dabei.

Zeitungsbericht:

Der Töpfermarkt und Einkaufssonntag in Zell a. H. litten ziemlich unter den widrigen Wetterbedingungen. Da vormittags bereits Regenschauer niedergingen, strichen wohl viele Besucher den Ausflug ins Harmersbachtal. Wer kam, der brauchte warme Kleidung – und einen Regenschirm.

Deutlich weniger Besucher als in den Vorjahren bevölkerten am »Geschenke-Sonntag« die Innenstadt von Zell. Schuld daran war das unbeständige, nasskalte Wetter. Stellenweise schien sogar kurz die Sonne, aber immer wieder vermieste ein Regenschauer die Einkaufslaune. Natürlich blieben die Einzelhändler und die Töpfer auf ihrem gleichnamigen Markt auf dem Kanzleiplatz nicht ganz unter sich: Im Laufe des Tages summierte sich die Zahl der Besucher doch in den vierstelligen Bereich, doch die großen Lücken im Besucherstrom waren unübersehbar. 
Wer kam, bekam beim tradionellen und inzwischen 26. Töpfermarkt originelle, praktische und filigrane Keramik für Haus und Garten geboten. 21 Töpfer und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland und dem Ausland präsentierten am Samstag und Sonntag ihre bunten Erzeugnisse. Von der dekorativen Obstschale bis zu Keramikblumen war wieder alles vertreten, Tiere aus Ton gab es in allen Variationen und ein Töpfer hatte sogar eine ganze Pilzlandschaft aufgebaut. Auf dem Kanzleiplatz sorgten die »Kinzigfoodwheels« für ausgefallene Verpflegung, wer lieber auf Traditionelles setzte, bekam in der Stadt aber auch die klassische Bratwurst. Und wärmender Glühwein war begehrt. Die Begleitmusik lieferten die »Phantom-Schalmeien«.

Gut gefüllte Geschäfte

»Wenn es draußen nicht schön ist, freuen sich die Einzelhändler, denn dann sind die Geschäfte voll«: Dieser alte Spruch bewahrheitete sich gestern. Viele Besucher zog es in die warmen und trockenen Verkaufsräume der Fachgeschäfte, so dürfte mancher Euro über die Tresen der Einzelhändler gegangen sein.
Das gilt auch für die Aussteller im Kulturzentrum. 24 Hobbykünstler boten hier handgesiedete Seife, Holzspielzeug, Gestecke, Kinderkleidung, dekorative Textilarbeiten sowie Schmuck aus verschiedenen Materialien an. Außerdem fanden Vorführungen im Glasgravieren und Encausticmalen statt. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen kommt wieder der Sozialstation Zell zu Gute.

 

 

 

 

zurück

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?